Auto-Kredit oder Auto-Leasing?

Eine unserer grössten finanziellen Auslagen im Altag ist das Auto. Ob es nun der erste Gebrauchtwagen, den wir mit unserem Gesparten oder dem Stiftenlohn einkaufen, und dann natürlich mit den obligaten Aufklebern verschönern, oder ob es der Familien-Kombi nach der Geburt unseres zweiten Kindes ist. In allen Fällen gehen wir gerne bis zum Limit unserer finanziellen Möglichkeiten. Denn es geht ja um mehr als eine Fortbewegungsmöglichkeit. Das Auto ist Transportmittel, Investitionsgut, Statussymbol und Wohlfühlmittel in einem. Wer all dies will, muss schon mal etwas Geld in die Hand nehmen. Nur, wer hat schon 20,000.-, 40,000.- oder noch mehr "Kleingeld" auf der Seite um den Traumwagen bar zu bezahlen?

Glücklicherweise gibt es aber eine Autoindustrie die uns bei diesem Dilemma unter die Arme greifen will. Denn Neuwagen werden immer öfter mit attraktiven Leasing-Raten beworben. Wer kennt sie nicht: „Jetzt mit 4.9% Leasing!“ Die Autoindustrie macht dies natürlich nicht ganz freiwillig, denn die Margen in der Automobilindustrie schrumpfen von Jahr zu Jahr und mit der Leasing-Finanzierung können die Hersteller einen schönen Zustupf für jedes verkaufte und geleaste Auto verdienen. Oder aber, man versucht die nicht so populären Modelle durch die tiefen Finanzierungsangebote dem Kunden doch noch schmackhaft zu machen. Das ist ja alles zum Vorteil des Kunden! Oder etwa nicht?

Auf den ersten Blick sind die beworbenen Leasing Raten eine sehr attraktive Art zu seinem Traumwagen zu kommen. Es gibt jedoch einige wichtige Sachen zu bedenken, welche die effektiven Kosten des Traumwagens dann doch signifikant in die Höhe schnellen lassen können. Erstens verlangen die Leasinginstitute generell eine Vollkasko Versicherung für das geleaste Auto. Dies kann schnell mal Fr 500.- bis Fr. 1‘000.- mehr im Monat ausmachen. Dann wird beim Leasingvertrag eine feste Zeit und ein fester Verbrauch in Kilometern vereinbart. Falls man diese Abmachungen später ändern möchte, zum Beispiel man vermag die monatlichen Kosten nicht mehr, oder will ein anderes Fahrzeug kaufen, weil die Familie dann doch schneller gewachsen ist als gedacht, kann das schnell ins Geld gehen.

Anders ist dies beim Kauf Ihres Traumautos mit einem Auto-Kredit. Bei der Finanzierung mit einem Auto-Kredit gehört das Auto sofort Ihnen und Sie können damit machen was sie wollen. Die Versicherung können Sie selber bestimmen. Dies kann zum Beispiel nur die Haftpflicht sein, was viel günstiger ist als ein Vollkasko. Sie können das Auto jederzeit auf dem freien Markt verkaufen oder beim Kauf eines neuen Fahrzeuges an Anzahlung geben. Den Kredit bezahlen Sie so wie Sie das wünschen und können. Im Unterschied zum Leasing gibt es mit einem Auto-Kredit keine zusätzlichen Gebühren oder „Bussen“ wenn Sie schneller zurückbezahlen möchten. Dann sollten Sie auch die steuerlichen Vorteile eines Kredits in die Waagschale Ihrer Erwägung legen. Kreditzinsen, im Unterschied zu Leasingzinsen, können vom Einkommen abgezogen werden, und verringern somit Ihr steuerbares Einkommen. Dies kommt einer deutlichen Vergünstigung Ihrer Kosten gleich. 

Ein Auto-Kredit ist übrigens nichts anderes als ein Privatkredit den Sie ohne Verwendungszweckangabe bei uns beantragen können. Ist jetzt alles noch komplizierter geworden? Comparis.ch hat zu diesem Thema einen informativen und auch witzigen Kurzfilm hergestellt. Sicherlich kann dieser bei Ihrer Entscheidung weiterhelfen, oder Sie rufen uns einfach an. Wir beraten Sie gerne in Ihrer persönlichen Situation.

<< zurück

Neuste Blogs

titelimage: uploads/images/Blogbilder/ferien-auf-pump-kreditexperten-meinung.jpg
Tags: 
titelimage: uploads/images/Blogbilder/auto-privatkredit-hauptgrund-schweiz.jpg
Tags: 
titelimage: uploads/images/Blogbilder/wann-macht-ein-kredit-sinn.jpg
Tags: 

© credix.ch 2017

Je nach Bonität bewegt sich der effektive Jahreszins zwischen 4.50% und maximal 9.95%. Ein effektiver Jahreszins zwischen 4.5% und 9.95% ergibt bei einem Kredit über CHF 10’000.- und einer Laufzeit von 36 Monaten Gesamtzinskosten zwischen CHF 695.- und CHF 1’536.-. Laufzeiten sind wählbar zwischen 12 und 120 Monaten. Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt (Art. 3 UWG).