Kredit mit langer Laufzeit: Vor- und Nachteile

Es gibt im Leben Situationen, in denen die Aufnahme eines Kredits unvermeidlich ist. Sie benötigen innerhalb eines kurzen Zeitraums Geld und es bleibt Ihnen keine Zeit, die Summe aus Ihrem Einkommen zu ersparen. Voraussetzung für die Aufnahme eines Kredits muss nicht zwingend ein hoher Verdienst sein. Sie können auch mit einem geringeren Einkommen Geld von einer Bank oder einem Kreditinstitut leihen. In der Schweiz gibt es ein vielfältiges Angebot an Anbietern und einige davon offerieren ihren Kunden einen Kredit mit besonders langer Laufzeit an. Diese kann aktuell bis zu 120 Monate betragen. Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, einen Kredit mit solch langer Laufzeit aufzunehmen, ist es ratsam die Vor- und Nachteile gegeneinander abzuwägen. Erst danach sollten Sie eine endgültige Entscheidung treffen.


Die Nachteile von Krediten mit langen Laufzeiten


Bei Krediten mit einer langen Laufzeit gibt es ein paar Nachteile, welche es zu beachten gilt. Je länger die Laufzeit eines Kredits festgelegt wird, desto höher sind in der Regel die Zinskosten. Banken, wie auch unabhängige Kreditanbieter, berechnen die fälligen Zinszahlungen monatlich. Abhängig vom gewählten Kreditbetrag, kann die Verlängerung der Laufzeit um ein Jahr einige hundert Schweizer Franken Unterschied ausmachen.


Haben Sie sich für einen Kredit mit langer Laufzeit entschieden, müssen Sie bei der Aufnahme sicher sein, dass Sie die Verpflichtung aus Ihrem Einkommen auch bedienen können. Wählen Sie die in der Schweiz mögliche längste Laufzeit von 120 Monaten, binden Sie sich für einen Zeitraum von zehn Jahren an die Verpflichtung der monatlichen Ratenzahlung. Sie müssen beim Abschluss des Kredites sicher sein, dass Sie Ihr derzeitiges Einkommen auch in einigen Jahren noch erhalten. Denken Sie daran, dass Sie krank werden oder Ihren Job verlieren könnten. Vielleicht ergibt sich für Sie auch eine andere Lebenssituation, die es Ihnen nicht möglich macht, den Kredit in acht oder neun Jahren noch zu zahlen. Vielleicht müssen Sie einen Angehörigen pflegen oder Sie möchten Ihren Kinderwunsch erfüllen und können danach nicht mehr im selben Umfang berufstätig sein wie jetzt. Eine gewisse Absicherung für einen Kredit mit langer Laufzeit verschaffen Sie sich, wenn Sie eine geringe Kreditsumme wählen. Dann bedienen Sie einen Kredit mit langer Laufzeit nur mit geringen Raten, die Sie sich auch dann leisten können, wenn sich Ihr Einkommen verringert. Darüber hinaus ist es empfehlenswert, Kredite mit langen Laufzeiten mit einer Versicherung gegen Verdienstausfall, Krankheit oder Tod abzusichern. Eine Ratenschutzversicherung schützt Sie vor ungewissen Veränderungen.


Vorteile von Krediten mit langen Laufzeiten


Die gesamte Kreditsumme setzt sich aus dem eigentlichen Kreditbetrag und den zu zahlenden Zinsen zusammen. Mitunter können noch Kosten für eine Kreditversicherung hinzukommen. Seriöse Kreditanbieter weisen alle Kosten transparent aus. Es ist also wichtig, dass Sie sich vor dem Vertragsabschluss gut informieren und vergleichen. Die Gesamtsumme, die sich aus der Kreditberechnung ergibt, können Sie z.B. mit einem Kreditrechner ermitteln, welcher Ihnen die monatlichen Gesamtkosten errechnet. Kredite mit langer Laufzeit können Sie mit einer kleinen monatlichen Rate tilgen, was den grössten Vorteil einer langen Laufzeit darstellt. Dies ergibt sich aus der Tatsache, dass Sie für die Rückzahlung des Kredites viel Zeit haben, was Ihnen die Möglichkeit gibt, auch eine höhere Kreditsumme aufzunehmen. Wenn Sie einige hundert Franken im Monat entbehren können, sind Kredite mit einer langen Laufzeit auch für grössere Summen durchaus eine gute Wahl. Sie zahlen eine Rate, die Sie sich auch leisten können, und haben eine höhere Geldsumme zu Ihrer freien Verfügung. Sinnvoll sind Kredite mit langer Laufzeit auch dann, wenn Sie mehrere Verpflichtungen in eine Summe umschulden möchten. Vorteile ergeben sich insbesondere daraus, wenn die Zinsbelastung durch eine Umschuldung insgesamt verringert werden kann. Sie fassen alle Verbindlichkeiten zusammen und behalten den Überblick über Ihre Schulden, über Ihre monatlichen Verpflichtungen und Sie wissen genau, an welchem Tag Sie wieder schuldenfrei sind.


Kredit mit langer Laufzeit aufnehmen


Jeder Konsumkredit kann in der Schweiz grundsätzlich frühzeitig abgelöst werden, indem die noch ausstehende Summe auf das Kreditkonto überwiesen wird. Hierbei entstehen für Sie in der Regel keine zusätzlichen Kosten, was Ihnen als Kreditnehmer von Anfang an eine grössere Flexibilität gewährleistet - sollte sich z. B. Ihre finanzielle Situation zu einem späteren Zeitpunkt verändern.

Wenn Sie Ihre individuelle Lebenssituation gut evaluiert und sich dazu entschieden haben, einen Kredit mit langer Laufzeit aufzunehmen, stehen Ihnen unsere Experten zur Verfügung und beraten Sie gerne persönlich. Laufzeiten werden generell in Jahresabständen angeboten, also 12, 24, 36, 48, 60, 72, 84, 96, 108 und 120 Monaten. Auf Wunsch können auch Laufzeiten zwischen den vollen Jahren gemacht werden. Unsere Berater rechnen Ihnen gerne ein persönliches Angebot.

<< zurück

Neuste Blogs

titelimage: uploads/images/Blogbilder/ferien-auf-pump-kreditexperten-meinung.jpg
Tags: 
titelimage: uploads/images/Blogbilder/auto-privatkredit-hauptgrund-schweiz.jpg
Tags: 
titelimage: uploads/images/Blogbilder/wann-macht-ein-kredit-sinn.jpg
Tags: 

© credix.ch 2017

Je nach Bonität bewegt sich der effektive Jahreszins zwischen 4.50% und maximal 9.95%. Ein effektiver Jahreszins zwischen 4.5% und 9.95% ergibt bei einem Kredit über CHF 10’000.- und einer Laufzeit von 36 Monaten Gesamtzinskosten zwischen CHF 695.- und CHF 1’536.-. Laufzeiten sind wählbar zwischen 12 und 120 Monaten. Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt (Art. 3 UWG).