Ihr Kreditwunsch

Eine Kreditvergabe ist verboten, wenn sie zur Überschuldung führt (Art. 3 UWG).

Kreditablösung

Von einer Kreditablösung spricht man, wenn ein Kreditnehmer von einem neuen, besseren Kreditangebot eines anderen Kreditgebers profitieren will und dieser Kreditgeber mit dem neuen Kredit den alten Kredit beim bisherigenKreditgeber ablöst, sprich den Restsaldo bezahlt.

Das Konsumkreditgesetz (KKG) erlaubt dem Kreditnehmer seine Pflichten aus dem Konsumkreditvertrag vorzeitig zu erfüllen ohne dass dem Kreditnehmer Zinsen auf der nicht beanspruchten Kreditdauer berechnet werden. Diese Freiheit machen sich viele Kreditnehmer zu Gunsten und können so Ihre Kreditkonditionen optimieren.

Fordern auch Sie ein unverbindliches Angebot für eine Kreditablösung ein. Vielleicht können auch Sie Ihre Kosten senken.

 

<< zurück

© credix.ch 2017

Je nach Bonität bewegt sich der effektive Jahreszins zwischen 4.50% und maximal 9.95%. Ein effektiver Jahreszins zwischen 4.5% und 9.95% ergibt bei einem Kredit über CHF 10’000.- und einer Laufzeit von 36 Monaten Gesamtzinskosten zwischen CHF 695.- und CHF 1’536.-. Laufzeiten sind wählbar zwischen 12 und 120 Monaten. Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt (Art. 3 UWG).