Ihr Kreditwunsch

Eine Kreditvergabe ist verboten, wenn sie zur Überschuldung führt (Art. 3 UWG).

Kreditvermittler

Kreditvermittler, oder auch Kreditbroker genannt, beraten den Kreditnehmer bei der Auswahl des passenden Kredits. Sie nehmen eine wichtige Rolle ein in dem sie die Interessen des Kreditnehmers gegenüber den Kreditbanken vertreten und durch ihre Erfahrung und Beziehung zu den Kreditbanken oft die besten Konditionen für einen Kreditnehmer anbieten können.

Kreditvermittler sind durch das Schweizerische Konsumkreditgesezt (KKG) angehalten über eine kantonale Kreditvermittlungslizenz zu verfügen und dürfen für Ihre Beratungsleistungen keine Entschädigung vom Kreditnehmer verlangen. Für die umfängliche administrative und beratende Dienstleistung wird der Kreditvermittler durch die Kreditgeber bei einem möglichen Abschluss finanziell entschädigt.

Seriöse Kreditvermittler evaluieren jeden Kreditantrag und fordern mehrere Angebote für den Kreditnehmer ein. Somit erhält der Kreditnehmer eine Auswahl der besten Angebote zur unverbindlichen Auswahl und kann so Gewissheit haben, den richtigen Kredit für seine Situation ausgewählt zu haben. Oft können Kreditvermittler die Kreditgeber dazu überzeugen, die besten Konditionen anzubieten, denn sie wissen, dass sie mit den Mitbewerbern mitbieten müssen um den Kunden gewinnen zu können.

 

<< zurück

© credix.ch 2017

Je nach Bonität bewegt sich der effektive Jahreszins zwischen 4.50% und maximal 9.95%. Ein effektiver Jahreszins zwischen 4.5% und 9.95% ergibt bei einem Kredit über CHF 10’000.- und einer Laufzeit von 36 Monaten Gesamtzinskosten zwischen CHF 695.- und CHF 1’536.-. Laufzeiten sind wählbar zwischen 12 und 120 Monaten. Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt (Art. 3 UWG).